Kaufen Quaalude 300 mg| Good quality


Quaalude (Methaqualon) ist ein beruhigendes und hypnotisches Medikament. Es wird unter anderem unter den Markennamen Quaalude und Sopor verkauft.

18.00


Quaalude
Gattungsname: Methaqualon
Gemeinsame Markennamen: Quaalude, Sopor
Andere formale Namen: Cateudil, Dormutil, Hyminal, Isonox, Melsed, Melsedin, Mequelone, Mequin, Methadorm, Mosambin, Optimil, Parest, Renoval, Somnafac, Toquilone Compositum, Triador, Tuazole.
Allgemeine oder Straßennamen: Banditen, Beiruts, Blou Bulle, Disco-Kekse, Ewings, Flamingos, Blumen, Echte, Lemmon 714, Zitronen, Lennons, Liebhaber, Ludes, Mandies, Qua, Quaalude, Quacksalber, Quad, Randy Mandies, 714, Soaper , Seile, Sporos, Vitamin Q, Wagenräder

Was sind Quaalude?

Quaaludes (Methaqualon) sind ein synthetisches, barbituratähnliches Depressivum des Zentralnervensystems und in den USA von den 1960er bis 1980er Jahren ein beliebtes Freizeitmedikament, als seine Verwendung von der Drug Enforcement Agency (DEA) illegal gemacht wurde. Der Wirkstoff Methaqualon ist ein Anxiolytikum (senkt die Angst) und ein Beruhigungsmittel-Hypnotikum, das zu einem Zustand der Schläfrigkeit führt.

Diese Medikamente, die mit der Nummer “714” auf der Tablette aufgedruckt sind, wurden ursprünglich als sicherer Barbiturat-Ersatz eingeführt, um den Schlaf zu induzieren. Später wurde jedoch gezeigt, dass sie ähnliche Sucht- und Entzugssymptome aufweisen wie andere verschreibungspflichtige Barbiturate.

Mandrax sind heutzutage in den USA selten auf den Straßen anzutreffen, werden jedoch gelegentlich beschlagnahmt, wenn sie über die Grenze kommen.

Geschichte der Quaalude

Quaalude wurden erstmals in den 1950er Jahren in Indien synthetisiert. Es wurde in den 1960er Jahren in Amerika eingeführt und in den späten 60er und 70er Jahren zu einer beliebten Freizeitdroge, die oft in Discos zu finden ist und als “Disco-Keks” bezeichnet wird.

Das Missbrauchspotential von Quaaludes wurde bald offensichtlich und 1973 wurde Methaqualon in Anhang II des Gesetzes über geregelte Substanzen aufgenommen, was es schwierig machte, es ohne Rezept zu verschreiben und illegal zu besitzen.
1984 wurde es in den Federal Schedule I der Drug Enforcement Agency (DEA) verlegt, sodass Mandrax in den USA nicht mehr legal erhältlich sind. Medikamente der Liste I haben ein hohes Missbrauchspotenzial, keine derzeit in den USA akzeptierte medizinische Behandlung und keine akzeptierte Sicherheit für die Verwendung unter ärztlicher Aufsicht.
Mandrax, die jetzt nur für illegale Freizeitzwecke verkauft werden, werden in illegalen Labors synthetisiert. Illegal produzierte Mandrax können andere Depressiva des Zentralnervensystems wie Benzodiazepine oder sogar Fentanyl enthalten.

In den 1960er Jahren wurde eine Methaqualon-Diphenhydramin-Kombinationspille namens Mandrax als Beruhigungsmittel verkauft. Gegenwärtige Mandrax-Pillen, die illegal hergestellt werden, können auch Benzodiazepine, Barbiturate oder Ephedrin enthalten.

Verwendung von Quaalude

Im Jahr 1972 waren Quaaludes eines der am häufigsten verschriebenen Beruhigungsmittel in den Vereinigten Staaten.

In vorgeschriebenen Dosen fördert Mandrax Entspannung, Schläfrigkeit und manchmal ein Gefühl der Euphorie (Glück, Ruhe). Es verursacht einen Blutdruckabfall und verlangsamt die Pulsfrequenz. Diese Eigenschaften sind der Grund, warum es ursprünglich als nützliches Beruhigungsmittel und Anxiolytikum angesehen wurde.

Aufgrund seiner euphorischen (“hohen”) Wirkung wurde es zu einer Freizeitdroge. Mandrax waren in den 1970er Jahren eine beliebte Droge des Missbrauchs, obwohl sowohl die USA als auch Großbritannien die Kontrolle über ihre Verwendung und Abgabe verschärften.

Mandrax Dosierung

Quaalude

Als legales Medikament war Methaqualon in Tabletten- und Kapselform erhältlich und in verschiedenen Stärken erhältlich.

Orale Methaqualon-Dosierungen lagen bei leichter Sedierung im Bereich von 75 bis 150 mg.
Eine häufig verschriebene Dosis betrug 300 mg. Bis zu 600 mg wurden für eine starke Sedierung verwendet.
Die Toleranz entwickelt sich schnell und einige Anwender können bis zu 2000 mg täglich einnehmen, um die gleichen Wirkungen zu erzielen.
Der Wirkungseintritt beträgt ca. 30 Minuten nach Einnahme von Methaqualon und die Wirkdauer liegt zwischen 5 und 8 Stunden.
Überdosis

Mandrax sind ein Depressivum des Zentralnervensystems (ZNS).

Beispiele für andere ZNS-Depressiva umfassen Meprobamat, Diazepam (Valium) und Gamma-Hydroxybutyrat (GHB).
Eine Überdosierung von Methaqualon kann zu Anfällen, Koma oder zum Tod führen.
Der Bereich gefährlicher Dosen ist sehr unterschiedlich. Da diese Medikamente in illegalen Labors hergestellt werden, sind Stärke und Inhalt des tatsächlichen Produkts möglicherweise nicht bekannt, wodurch der Benutzer einem noch höheren Risiko ausgesetzt ist.

Die Einnahme von Dosen über 300 mg kann für Erstanwender gefährlich sein. Quaaludes-Dosen von etwa 8.000 mg pro Tag können tödlich sein, hängen jedoch vom Toleranzzustand des Benutzers ab.

 

 

 

Based on 0 reviews

0.0 overall
0
0
0
0
0

Be the first to review “Kaufen Quaalude 300 mg| Good quality”

There are no reviews yet.